Drucken

USB-IO Controller 1

 

 

Der USB-IO Controller 1 ermöglicht den Anschluss von externer Hardware an den Computer. Die Verbindung zum PC erfolgt dabei über die USB-Schnittstelle. Somit ist die Anbindung von z.B. Relais, Schalter, Potentiometer,... auf einfachste Weise möglich.

Der integrierte 10 Bit Digital-Wandler ermöglicht ein direktes Auswerten von Analog-Spannungen zwischen 0 und 5 Volt. Es stehen maximal 4 analoge Eingänge sowie 16 digitale Ein- bzw. Ausgänge zur Verfügung.

Zur Einbindung in eigene Programme liegt eine dll-Datei für die Programmiersprachen C++ und C# bei. Außerdem werden Test- und Beispielprogramme für die Anwendung der dll-Datei mitgeliefert.

Technische Daten:

Stromaufnahme USB-IOC1 Leerlauf (ohne Beschaltung) : ca. 50mA      

- Digital Input:        

Alle digitalen Eingänge besitzen TTL-Buffer und benötigen folgende Spannungspegel:      

Input Low Voltage :  min. GND, max. 0,8V
Input High Voltage :  min. 2V, max. VCC
- Digital Output:

Alle digitalen Ausgänge sind TTL-kompatibel und erzeugen folgende Spannungspegel:

Output Low Voltage:  min. GND,  max. 0,6V
Output High Voltage: min. VCC-0,7V,  max. VCC
Maximaler Strom eines Ausgangs:  25mA

Maximaler Strom aller Ausgänge: 200m
A
- Analog Input:

Alle analogen Eingänge sind 10bit-Analog/Digital-Wandler und haben folgenden Spannungsbereich:

Minimal-Spannung: GND entspricht 0000
Maximal-Spannung: VCC entspricht 1024
- Abtastraten:

Alle I/O Operation haben eine Abtastrate von ca. 1ms, das heißt jeder Zugriff auf den USB-IOC1 wird innerhalb von ca. 1ms abgearbeitet. Das gilt für digitale und analoge Pinoperationen genauso wie für Portoperationen. Alle Zeitangaben sind vom Host-PC abhängig und können dadurch bei unterschiedlichen Systemen variieren.

detaillierte Dokumentation